Sehr geehrte Stadträtinnen,
sehr geehrte Stadträte,

wir sind ein Zusammenschluss von Kemptener Bürger*innen, Unternehmen und Vereinen, welche Sie als Kommunalpolitiker*innen ermutigen möchten, sich für mehr Klimaschutz in Kempten einzusetzen, um damit die Pariser Klimaziele von 2015 einzuhalten.

Kempten hat sich mit dem „Masterplan 100% Klimaschutz“ bereits 2013 das Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu werden. Die bisher umgesetzten Klimaschutzmaßnahmen reichen allerdings nicht aus, um die notwendigen strukturellen Veränderungen in unserer Stadt anzustoßen. Seit 2015 wissen wir außerdem, dass es das globale und damit auch kommunale Ziel sein muss, Klimaneutralität bereits 2035 zu erreichen. Nur so hat die Menschheit eine Chance, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen.

Wir wollen nicht länger abwarten und zusehen, wie die Lebensgrundlage unserer Kinder und Enkel zerstört wird!

Kempten muss handeln!

Wir fordern Sie als gewählte Repräsentant*innen der Bürger*innen Kemptens auf, den Masterplan 2050 auf das Erreichen der Klimaneutralität spätestens 2035 anzupassen und die erforderlichen Maßnahmen umgehend entschlossen umzusetzen. Andere Städte in Deutschland haben sich ebenfalls auf den Weg gemacht, z.B. München, Hamburg, Augsburg und Landshut sowie die deutschlandweite Initiative GermanZero.

Die wichtigsten Forderungen:

Ab sofort

  • Umsetzung der Maßnahmen des Mobilitätskonzeptes 2030 zur Verkehrsreduktion im Innenstadtbereich und massiver Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur
  • Deutliche Verbesserung des ÖPNV im Stadtbereich ebenso wie auf wichtigen Strecken in das Umland
  • Realisierung von Neubauvorhaben nur noch im Plusenergie-Standard mit nachhaltigen Baustoffen
  • Flächenneutralität bis 2023 und Erhöhung der Biodiversität in der Stadt
  • Ausstieg aus der Beteiligung an der Betreibergesellschaft der Allgäu Airport GmbH & Co. KG
  • Verkauf der AÜW-Beteiligung am Trianel Kohlekraftwerk Lünen

In den nächsten 5 Jahren …

  • Autofreie Zone im Innenstadtbereich bis spätestens 2025
  • Spätestens ab 2025 emissionsfreier 15-Minuten-Takt des ÖPNV und tägliche Betriebszeiten von 6 bis 24 Uhr
  • Fertigstellung von ausreichend breiten (2,5 m) geschützten Radwegen entlang aller Hauptstraßen
  • Photovoltaik-Anlagen auf allen geeigneten Dächern im Stadtgebiet
  • Bau der Regionalbahn Allgäu von Kempten nach Oberstdorf

alle Forderungen …


Mitmachen

zurück zur Homepage

Kempten braucht Sie!

Mit der im Abkommen von Paris angestrebten Reduktion von CO2-Emissionen haben wir eine 67%ige Chance, die globale Erwärmung unter 2 Grad zu halten und eine ca. 50%ige Chance, 1,5 Grad nicht zu überschreiten. Darum müssen jetzt (!) alle an einem Strang ziehen und Zeit, Geld, Netzwerke und Ressourcen vereinen, um eine schnelle Umsetzung wesentlicher Klimaschutzmaßnahmen auch in Kempten zu ermöglichen.

Machen Sie mit!

Die Initiative „Kempten muss handeln“ lebt von der Unterstützung der Bündnispartner. Mitmachen können Privatpersonen und Organisationen, die ein Interesse an der Umsetzung der Pariser Klimaziele in der Kommunalpolitik der Stadt Kempten haben. Durch das Eintragen entstehen keine Verpflichtungen oder Kosten – aber jede*r Unterstützer*in verleiht der Initiative mehr Gewicht!

Die unten gelisteten Unternehmen, Verbände, Vereine und Bürger*innen unterstützen die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen zum Klimaschutz in Kempten und in der Region.

_____________________________________

Bündnispartner*in werden

____________________________________

Organisationen

Folgende Organisationen unterstützen bereits „Kempten muss handeln“:

Privatpersonen

Folgende Bürger*innen unterstützen bereits „Kempten muss handeln“:

  1. Christian von Rützen
  2. Marion Würth
  3. Annette von Rützen
  4. Gesine Weiß
  5. Matthias Weiß
  6. Kati Bernhardt
  7. Dr. Stefanie Franz
  8. Clara Würth
  9. Rosemarie Stöffel
  10. Juliane Brausewetter
  11. J.S.
  12. Isabel von Rützen
  13. Mark Isop
  14. Angela Isop
  15. Karin Munford
  16. Corinna Arnold
  17. T.B.
  18. Dr. Linda Schlieter
  19. Dr. Isabel Wendl
  20. Matthias Wendl
  21. Luca von Wahlert
  22. Felicitas Schmidt
  23. Kathrin Weber
  24. Sebastian Hartmann
  25. Gertrud-Ida Epple
  26. Margarete Nissels
  27. Christine Nissels
  28. Eva-Maria Golinski
  29. Magdalena Nissels
  30. Gudrun Hafenmair
  31. Küffner Sibylle
  32. Peter Ehlers
  33. Dr. Hans-Jörg Barth
  34. J.K.
  35. L.S.
  36. Dr. Florian Brausewetter
  37. Alois Hafenmayer
  38. Jürgen Göppinger
  39. Andreas Franz
  40. Andreas Barnsteiner
  41. Tina Lohbrunner
  42. Ines Bischofberger
  43. Sabine Burger
  44. Benni Gras
  45. Kanta Blank
  46. Rüdiger Dittmann
  47. Martin Honold
  48. Tobias Heilig
  49. I.T.
  50. Christine Schmid
  51. Thomas Schuler
  52. Wolfgang Grieshamer
  53. Barbara Grieshamer
  54. Judith Molfenter
  55. Rüdiger Born
  56. Charlotte Molfenter
  57. Fabian Kirchmann
  58. Frank Lohmann
  59. Roland Wiedemann
  60. Stefan Molfenter
  61. Frank Schirmer
  62. Katja Schirmer
  63. Matthias Klaubert
  64. Maria Aries
  65. Isabell Seidel
  66. Julia Henze
  67. Nicole Frey
  68. Julius Bernhardt
  69. Brigitte Eisele
  70. Dr. Novella Deutsch
  71. Julia Wehnert
  72. Peggy Meyer
  73. Karl-Heinz Blenk
  74. Hiedl Walter
  75. Eva Heigenmoser
  76. Haberkorn Daniela
  77. Cordula Weber
  78. Gotthard Nissels
  79. Ferdinand Brausewetter
  80. Lisa Huber
  81. Markus Huber
  82. Renate Kuhles
  83. G. R.
  84. Felix Molfenter
  85. Lena Reinema
  86. Vera Honold
  87. Kilian Pauligk
  88. Bernhard Breimair
  89. Michael Lorenz
  90. Doris Baier
  91. Miriam Brandis
  92. Robert Basta
  93. Martin Mühlegger
  94. Thomas B. Schiller
  95. Jürgen Kummer
  96. Dr. Christoph Bach
  97. Xenia Joos
  98. Sabine Herz
  99. Sandra Wassermann
  100. Markus Keller
  101. Bernd Aries
  102. Carola Meister
  103. Carolin Gras
  104. Anna Maria Libera
  105. Christine Herzner-Wagner
  106. Petra Bach
  107. Manfred Sattler
  108. C.S.
  109. Jasmin Mühlegger
  110. Alexandra Schröder
  111. U.M.
  112. Dr. Elisabeth Bischofberger
  113. Johannes Stöffel
  114. Luise Steinberger
  115. J.B.
  116. Klaus Stadelmann
  117. Barbara Rauwolf
  118. Serena Pfeifer
  119. Christel Beck
  120. Dr. Timo Körber
  121. Herbert Mayer
  122. Simone Saurer
  123. Andrea Schurr
  124. Petra Kölbel
  125. Günter Finger
  126. Heinz Schönberger
  127. Gretel Schönberger
  128. Martin Derer
  129. Louis Pflüger
  130. Nicole Pflüger
  131. Christian Hocke
  132. Franziska Amend
  133. Björn Diederich
  134. Frédérique Uhring
  135. A.N.
  136. F.Z.
  137. Simone Brack
  138. Sarah Westermaier
  139. Manfred Martin
  140. Maria Zwack
  141. Niklas Martin
  142. Simon Anwander
  143. Michael Strang
  144. Julia Buss
  145. I.F.
  146. Miriam Schmidt
  147. Dr. Manuela Schleyer
  148. R.S.
  149. Moritz Keck
  150. P. W.
  151. Hannah Liebald
  152. Susanne Beck
  153. M.L.
  154. Claudia Martin
  155. Tjorven Hagedorn
  156. Astrid Reindl
  157. Christian Reindl
  158. Daniel Karg
  159. C. L.
  160. A. H.
  161. Thomas Kühling
  162. Juliane Kühling
  163. Mirko Zwack
  164. Sabine Möller
  165. Claudia Schmid
  166. Christian Kühnel
  167. Daphne Dress
  168. Inge Jendricke
  169. Monika Schiller
  170. Dr. Brigitte Beck
  171. Martin Zeller
  172. Jonathan Baldinger
  173. Birgit Stingl
  174. Mirko Stingl
  175. Thalia Stingl
  176. Merle Stingl
  177. Brigitte Wendl
  178. Andrea Förstle
  179. Annette Fehling
  180. Lutz Menthel
  181. Pascal Zwingert
  182. Johannes Böglmüller
  183. Theresa Hörmann
  184. Susanne Hartmann
  185. Julia Baumann
  186. Birgit Becker
  187. Severin Bauer
  188. Maren Brandenburg
  189. Andrea Zeller
  190. Pascal Schwarzbach
  191. Doris Schmidmeier
  192. Karin Gröger
  193. Andreas Gröger
  194. Natascha Gröger
  195. Jannis Gröger
  196. Sibylle Kinzer
  197. Katharina Bischofberger
  198. Roman Jakob
  199. Miriam Jakob
  200. Britta Sattler
  201. Konrad Mayr
  202. Eva Böglmüller
  203. Katharina Jendricke
  204. Hubert Jörg
  205. Barbara Jörg
  206. Stefan Löser
  207. Udo Marz
  208. Silke Martin
  209. Susanne Kettner
  210. Anna Olenberg
  211. Elke Brausewetter
  212. Oskar Brausewetter
  213. Gabriele Rauh
  214. Markus Hindelang
  215. Iris Severijnse Hölzl
  216. Christiane Blumrich
  217. A.D.
  218. Laura Zwack
  219. Johann Wendl
  220. Dirk Brunschweiger
  221. Dr. Ulrike Brunschweiger
  222. August Braun
  223. Martina Göß
  224. Marion Bolkart
  225. Connie Pangerl
  226. A.H.
  227. Brigitte Rieck
  228. Dr. Peter Beck
  229. Dr. Michael Huber
  230. Manfred Groh
  231. Rolf Rieck
  232. Melanie Mohr-Diederich
  233. Patrizia Bertram
  234. Margit Einsiedler
  235. Angelika Messmer
  236. Carlos Martinez
  237. Dagmar Gruber
  238. Veronika Blumrich
  239. Corinna Weiß-Vollmer
  240. Lina Kiechle
  241. Simone Kästner
  242. Dr. Martina Bungert
  243. Claus Loos
  244. Anne Becker
  245. Leni Hafenmair
  246. Axel Kästner
  247. Katrin Schaber
  248. Felix Brandner
  249. Kathrin Styra
  250. Katrin Wiese
  251. Simone Pfuhl
  252. Dr. Elisabeth Treutlein
  253. Andrea Gonsior
  254. Constantin Würth
  255. Andreas Ferdinand
  256. Jan Schilling
  257. Norbert Turulski
  258. Heiko Schober
  259. Christel Schmähling
  260. Wilfried Nassel
  261. M.S.
  262. Thoralf Linß
  263. Christine Schmidt
  264. Magda Kieschke
  265. Monika Kus
  266. Frank Herczegh
  267. G.W.
  268. Susanne Betz
  269. Johannes Schmähling
  270. Dr. Dagmar Hafner
  271. Dr. Klaus Kometer
  272. Sabine Meissner
  273. E.D.
  274. Nicola Jentsch
  275. Artur Göttling
  276. Petra Ankenbrand
  277. Hans-Martin Nebas
  278. Jonas Obermayr
  279. Konstantin Obermayr
  280. Dagmar Seyberlich
  281. Renate Bürkmiller
  282. Thomas Werner
  283. Bernadette Fuchs
  284. Pia Farkas-Liesenfeld
  285. Stefan Liesenfeld
  286. Ulrike Kempf
  287. E.D.
  288. Carola Christ-Werner
  289. Mario Bernhardt
  290. Dr. C. B.
  291. Margarete Uhl
  292. Mike Wenig
  293. Andrea Wenig
  294. Edith Herspring
  295. E.S.
  296. Dr. Henning Storek
  297. Viktoria Thomas-Koch
  298. Walter Müller, Der Spielewalter
  299. Frank Kästner
  300. Ulrike Lantenhammer
  301. Kirsten Möller
  302. Cora Grimminger
  303. Nico Hennel
  304. Simon Koch
  305. Felix Jaumann
  306. Wolf Hennings
  307. Nele Isop
  308. Nicola Braun
  309. Christine Janker
  310. Christian Hocke
  311. Monika Brandner
  312. Stephan Brandner
  313. A.B.
  314. Natalie Stadelmann
  315. Katja Stadelmann
  316. Prof. Dr. Alexander Burmeister
  317. Annelie Burmeister
  318. H. M.
  319. Rupert Ebbers
  320. Christoph Puchinger
  321. Konstantin Resler
  322. Peter Netzer
  323. Stefanie Hafenmair
  324. Rafaela Immler
  325. Dr. Gerd Bongs
  326. Brigitte Schissler-Voehringer
  327. Dr. Regina Gürtler
  328. Valentin Hörer
  329. M.E.
  330. T. S.
  331. A.S.
  332. Fanny Hafenmair
  333. Veronika Bartels
  334. Maria Wallner
  335. Robert Bartels
  336. Vera Sienz
  337. Andreas Mühlegger
  338. Dr. Georg Tannheimer
  339. Julia Hoffmann
  340. Sofia Prinz
  341. Dr. Uwe Vry
  342. Matthias Henze
  343. Nicolas Fritsche
  344. Monika Henze
  345. L.K.
  346. Jennifer Beck
  347. Malte Steinmetz
  348. Friso Leeflang
  349. Christine Schmid
  350. Christoph Henze
  351. Martin Nagler
  352. Peter Andreas-Tschiesche
  353. B.E.
  354. Philipp Meitinger
  355. Karin Pehe
  356. Sieglinde Denz
  357. Michael Hofer
  358. M.P.
  359. Wilma Lukas
  360. Dr. Ralf Hochsattel
  361. Maria Stubenrauch
  362. Robert Immler
  363. Alexander Henze
  364. Birgit Schlachter
  365. Lisa Birke
  366. Monika Markus
  367. Michael Tröndle
  368. Carmen Cremer
  369. Elisa Haupenthal
  370. Dr. Heike Hochsattel
  371. Stefanie Koller
  372. Maria Busch
  373. E-M.M.
  374. Noah Ilka
  375. Lydia Körber
  376. Monika Weiß
  377. Martina Rauch
  378. Claudia Heinrich
  379. Rebecca Hagspiel-Manz
  380. Andrea Grotz
  381. Lena Schlieter
  382. Sarah Horeth
  383. Roland Rausch
  384. Birgit Rausch
  385. Lena Jentsch
  386. Eva Bergander
  387. Jona Bergander
  388. Anja Körber
  389. Karin Leyhr-Bestfleisch
  390. S.H.
  391. Susanne Schwärzler
  392. Walter Schwärzler
  393. Theresa Schwaerzler
  394. Uwe Neuhaus
  395. Christine Neuhaus
  396. Charlotte von Türcke
  397. Marie-Luise Glapa
  398. Achim Weber
  399. Marianne Grein
  400. Christina Mader
  401. Martin Wördehoff
  402. N.R.
  403. Anna Andrea Gollong
  404. Roland Langner
  405. Petra Ruf
  406. Verena Liebald-Höbel
  407. Markus Bauernfeid
  408. Patricia Horeth
  409. E.H.
  410. Beate Roch
  411. Dagmar Jackel
  412. Benjamin Höbel
  413. Hubert Sauter
  414. S.H.
  415. D.H.
  416. H.B.
  417. Daniel Betz
  418. A.-K. B.
  419. Elea Gavalas-Didier
  420. Endrik Marischka
  421. Birgit Wandratsch
  422. Christin Junge
  423. Prof. Dr. Martin Steyer
  424. M.S.
  425. Robert Bauer
  426. Karin Wurth
  427. Martin Brüchle
  428. Kerstin Brüchle
  429. Sofia Schäfer
  430. Peter Riegg
  431. G.-W. U.
  432. U. H.
  433. Alisa Neuberger
  434. H. B.
  435. Monika Prokesch
  436. Christine Vry
  437. Martina Frey
  438. Christian Frey
  439. Laura Leili
  440. Peter Henze
  441. Hildegard Henze
  442. Stefan Laurent
  443. A.B.
  444. Matthias Scharpenberg
  445. Patrick Grotz
  446. Maxi Notz
  447. Nicola Goldbrunner
  448. Ewald Lorenz-Haggenmüller
  449. Bernd Speiser
  450. Kathrin Schoenborn
  451. Anna Schoenborn
  452. Carmen Speiser
  453. Norbert Grotz
  454. Peter Goldbrunner
  455. Lena Höllisch
  456. Susanne Wachter
  457. Andrea Mast
  458. Thomas Kieschke
  459. Elena Kieschke
  460. M. B.
  461. Gabriele Hafenmayr-Dörfler
  462. Dr. Adalbert Huber
  463. Moritz Kettner
  464. Anna Grieshammer
  465. Anne Burger
  466. Patrick Leili
  467. A. H.
  468. Meikel Deuschle
  469. Claudia Schafroth
  470. Hartwig Nissels
  471. Stefan Schratt
  472. Heinrich Jakubczyk
  473. Sabine Barth
  474. Jürgen Gerlach
  475. M. S.
  476. Agnes Arnold
  477. Michael Prestele
  478. Rainer Schmidt-Honold
  479. Simon von Rützen
  480. A. M.
  481. M. M.
  482. Ingrid Blenk
  483. Simone Wintergerst
  484. Erwald Antor
  485. Gisela Antor
  486. Hans-Peter Bayerl
  487. Peter Wiedemann
  488. Gerda Gerlach
  489. Barbara Nassel
  490. Robin Burger
  491. Abdulrahman Alshalaby
  492. Alexandra Jahreiß
  493. Manuela Heller
  494. Jorge Helguero
  495. Martin Hauck
  496. Ellen Schleyer
  497. Marianne Jung
  498. Annette Schleich
  499. Dianne Schratt
  500. Erika Löschner
  501. Steffen Kustermann
  502. Udo Kloos
  503. Thomas Eyhorn
  504. M.E.
  505. Bernhard Ehler
  506. Jana Schindler
  507. Annette Bachmeier
  508. A.K.
  509. Andrej Schleyer
  510. Andrea Schneider
  511. Silvia Damiani-Huber
  512. Karin Lucke-Huss
  513. Ursula Liebmann-Brack
  514. Nicola Scupin
  515. Sabine Rothhaupt
  516. Franziska Grotz
  517. Petra Schimanek
  518. Volker Hermann
  519. Anja Wendel
  520. K.E.
  521. Sophie Berger
  522. Gerhard Schneid
  523. Sonja Berger
  524. U. S.-L.
  525. Manuela Heller
  526. Heiko Schimanek
  527. Marius Funk
  528. Maya Prestel
  529. Gabriele Heinzelmann
  530. Martin Weinreich
  531. M.H.
  532. C.H.
  533. A.-T. L.


Forderungen

zurück zur Homepage

Unsere Forderungen

An die Stadt Kempten:

  • Anpassung des „Masterplans 100% Klimaschutz in Kempten“ an die Pariser Klimaziele
  • Umsetzung der Maßnahmen des Mobilitätskonzeptes 2030 zur Verkehrsreduktion im Innenstadtbereich und massiver Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur
  • Autofreie Zone im Innenstadtbereich bis spätestens 2025
  • Deutliche Verbesserung des ÖPNV im Stadtbereich ebenso wie auf wichtigen Strecken in das Umland
  • Spätestens ab 2025 emissionsfreier 15-Minuten-Takt des ÖPNV und tägliche Betriebszeiten von 6 bis 24 Uhr
  • Realisierung der Regionalbahn Allgäu von Oberstdorf nach Kempten
  • Realisierung von Neubauvorhaben nur noch im Plusenergie-Standard mit nachhaltigen Baustoffen
  • Flächenneutralität ab 2023 und Beschränkung der Flächenversiegelung
  • Erhöhung der Biodiversität durch systematische Schaffung von Biotopverbundlinien, Baum- und Heckenpflanzungen sowie Dach- und Fassadenbegrünung im Stadtbereich
  • Photovoltaik-Anlagen auf allen geeigneten Dächern im Stadtgebiet
  • Ausstieg aus der Beteiligung an der Betreibergesellschaft der Allgäu Airport GmbH & Co. KG
  • Verkauf der AÜW-Beteiligung am Trianel Kohlekraftwerk Lünen

An den Landkreis Oberallgäu:

  • Realisierung der Regionalbahn Allgäu von Oberstdorf nach Kempten
  • Massiver ÖPNV-Ausbau im gesamten Kreisgebiet
  • Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur auf allen wichtigen Achsen
  • Ausrichtung von Sportgroßveranstaltungen nur noch CO₂-neutral
  • Ausstieg aus der Beteiligung an der Betreibergesellschaft der Allgäu Airport GmbH & Co. KG

An die Bundesregierung:

  • Reduzierung der Kohlekraft bis Ende 2020 um 25%
  • Einführung einer CO₂-Steuer mit dem vom Umweltbundesamt geforderten Satz von 180 € pro Tonne CO₂
  • Beendigung der Subventionen für alle fossilen Energieträger bis Ende 2020
  • 100% Kohleausstieg bis 2030
  • 100% erneuerbare Energieversorgung bis 2030
  • CO₂-Neutralität (Nettonull) bis spätestens 2035

Die Forderungen unterstützen, für „Kempten muss handeln“ eintragen und damit die Initiative stärken (ohne Verpflichtung und kostenfrei)


Fakten

zurück zur Homepage

Wichtig zu wissen

Die im Folgenden aufgeführten Faktenblätter und Informationen dienen dazu, sich einen schnellen Überblick darüber zu verschaffen, was jede*r Einzelne tun kann. Sie informieren über Hintergründe und Zusammenhänge der relevanten Themen und helfen als Argumentationsgrundlage in Diskussionen.

Allgemeine Informationen und Fakten

Informationen zum Klimaschutz in der Stadt Kempten und der Region

Was jede*r tun kann


Veranstaltungen

zurück zur Homepage

Veranstaltungen

Im Raum Kempten finden in der nächsten Zeit folgende Veranstaltungen statt, die Sie interessieren könnten.
Ob Bürger-Aktion, Vortrag, Film oder Demo: Weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt- und Klimaschutz können per E-Mail an termine@kempten-muss-handeln.de gemeldet werden.

Für die Inhalte der Veranstaltungen ist der entsprechende Veranstalter verantwortlich. Wir nehmen thematisch passende Veranstaltungen auf, können diese aber nicht alle auf wissenschaftlichen Hintergrund prüfen. Wir versuchen, sachbezogen zu sein und unabhängig von politischer und religiöser Ausrichtung. Sollte uns dies nicht immer gelingen, bitten wir um Ihr Feedback.


14.07.2020, 16 Uhr
Sitzung des Klimaschutzbeirates
In der ersten Sitzung des neuen Klimaschutzbeirates wird dieser zunächst vorgestellt. Man kann erfahren, was seit der letzten Sitzung in Sachen Klimaschutz passiert ist. Wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Aktualisierung des „Masterplans 100% Klimaschutz bis 2050“ auf die Pariser Klimaziele. Die vollständige Tagesordnung findet ihr im Bürgerinfoportal.
Wo: Rathaus Kempten – Großer Sitzungssaal

15.07.2020 19 – 21 Uhr
Online-Veranstaltung
Thema der Veranstaltung des AK ÖKO der Hochschule Kempten ist „TRANSFORMATIONSBEDINGUNG ZUR NACHHALTIGKEIT“
Informationen und Anmeldung: hier.

17.07.2020, 16 – 20 Uhr und 18.07.2020, 10 – 16 Uhr
Workshop
„UMRÜSTEN EINES NORMALEN FAHRRADS ZUM E-BIKE“ Referenten: Dipl. Phys. Holger Baumgarten und Dipl.Ing. Holger Lang.
Wer sich gerne laut- und emissionslos und mit elektrischem Rückenwind auf seinem Fahrrad fortbewegen möchte, dafür aber nicht tausende Euros für ein E-Bike von der Stange ausgeben möchte, der ist hier genau richtig. Nach einer allgemeinen Einführung zu Funktion und Aufbau, geht es um Umbauvarianten für E-Bike- Nachrüstung, Voraussetzungen beim Fahrrad, Akku, Wartung, Haftung etc. bis hin zum Umbau am realen Objekt.
Weitere Infos und Anmeldung: Tel. 0173 9122899 oder per E-mail an info@gemeinschaft-sulzbrunn.de
Wo: Gemeinschaft Sulzbrunn, 87477 Sulzberg, Sulzbrunn 2
Kostenbeitrag 50 Euro

24.07.2020, 17 Uhr
„Radeln for Future“ Critical Mass – Raddemo
Der Fahrradclub ADFC Kempten-Oberallgäu und Fridays for Future Kempten rufen zur Raddemo für die Verkehrswende, saubere Luft und besseres Klima auf. Wir sind die Gegenbewegung zur alltäglichen Blechlawine in unserer Stadt. Alle sind herzlich eingeladen mitzuradeln: Wir füllen Kemptens Straßen mit so vielen Radfahrern, dass wir nicht mehr zu übersehen sind.
Treffpunkt: Kempten, Hildegardplatz

News

zurück zur Homepage

  • Lebensraum für Artenvielfalt - Kräuter sammeln für einen Wildkräuter-Salat, Heilmittel für die Hausapotheke selbst herstellen oder für Bienen & Co. Lebensräume schaffen: selbst mitten in der Stadt gibt es viele Möglichkeiten, Natur zu erleben. Unter dem Motto „Lebensraum für Artenvielfalt“ bieten Ulrike Herz (Allgäuer Wildkräuterführerin), Gerti Epple (Allgäuer Naturführerin) und Andrea Grünhaupt (Blühbotschafterin) in Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzmanagement der […]
  • Sommer, Sonne, Trockenstress - Juhuu, endlich Sommerferien — und Sonne satt! Während ich bei meinen Eltern am Bodensee im Schatten des Garten-Pavillons sitze und warte, bis die größte Hitze abgeklungen ist, denke ich mitleidig an unsere Stadtbäume in Kempten: Die haben keine Chance, der brütenden Hitze zu entkommen. Dass Bäume in Trockenstress kommen und durch Hitze geschädigt werden oder […]
  • Wohnen am Engelhalde-Park – noch einmal zum Saurer-Allma-Gelände - Bis vor kurzem hatte ich keine Ahnung, dass es in Kempten einen Gestaltungsbeirat gibt. Geschweige denn, was der so macht. Für alle, denen es genauso geht, hier eine Ultra-Kurzzusammenfassung: Der Gestaltungsbeirat ist ein Gremium aus externen Fachleuten, Stadträt*innen sowie der Verwaltung. „Er soll die Bewusstseinsbildung für anspruchsvollen Städtebau und Architektur […] stärken und die Voraussetzungen […]
  • Kraftpaket: Was so ein Baum alles leistet - Diese Hymne an das „Biokraftwerk Baum“ dürfen wir mit freundlicher Genehmigung des AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten) — Bereich Forsten hier veröffentlichen. Mit der Bergwaldoffensive (BWO) des AELF sollen unsere Bergwälder fit für den Klimawandel gemacht werden. Seit vielen Jahren setzen sich die BWO-Projektleiter dafür ein, im Bayerischen Alpenraum wieder gesunde und […]
  • Von Bienen, Bäumen und Erneuerbaren Energien: Umweltausschuss am 27.7.2020 - Heiße Diskussionen gab es zuletzt im Umweltausschuss. Ein Landwirt aus Feigen (Mariaberg) hatte beantragt, einer Linde ihren seit 1935 bestehenden Status als Naturdenkmal abzuerkennen, um sie fällen zu können. Der Baum steht unmittelbar neben seinem Schuppen und der Besitzer hat Bedenken, dass die Linde umfallen und das Gebäude beschädigen könnte. Sowohl Roland Sauter vom Umweltamt […]
  • „NEIN!“ zum vierspurigen B12-Ausbau - Gegen den geplanten Ausbau der B12 zu einer vierspurigen „Quasi-Autobahn“ regt sich (endlich) Widerstand! In Zeiten der Erderhitzung die B12 zur Quasi-Autobahn ausbauen – was für ein aus der Zeit gefallenes Projekt! Nicht nur das Klima allgemein, auch Menschen werden darunter leiden, denn durch den vierspurigen Ausbau entstehen mehr Verkehr, mehr Lärm, mehr gesundheitsschädigender Feinstaub, […]
  • Noch einmal zur Zumsteinwiese: Treffen mit dem Amt für Tiefbau und Verkehr - Was wird aus der Friedenslinde und dem „Wäldchen“ auf der Zumsteinwiese? Sind die geplanten Fällungen wirklich unabdingbar oder haben sie eher einen ästhetischen oder praktischen Hintergrund? Sind Ersatzpflanzungen geplant, und wenn ja, wo? Und wer entscheidet darüber, was neu gepflanzt wird? Fragen über Fragen, die sicherlich noch weitere Bürger*innen Kemptens bewegen… Um Antworten darauf zu […]
  • Ausschuss für Mobilität und Verkehr: Endlich geht was vorwärts! - Bisher waren die Sitzungen des Verkehrsausschusses für alle Freunde der Verkehrswende meist ein frustrierendes Trauerspiel. Entscheidungen der Verwaltung wurden einkassiert, verschiedene Maßnahmen aus dem MoKo abgelehnt oder verschleppt… ich möchte hier nicht ins Detail gehen, aber die Tatsache, dass die Autofahrerlobby das Zepter fest in der Hand hielt, ist wohl unbestritten. Doch hoppla, der Wind […]
  • Saurer-Allma: Fünf Hektar Zukunftschancen - Noch nie was vom Saurer-Allma-Gelände gehört? Macht nichts, ich musste auch erstmal recherchieren: Die bisher gewerblich genutzte Fläche liegt hinter dem Engelhaldepark und war am vergangenen Dienstag Thema im Klimaschutzbeirat. Die Sozialbau hat das Gelände gekauft und plant, dort zu bauen (AZ und Kreisbote berichteten). Antje Schlüter, die Leiterin des Stadtplanungsamtes, gab in der Sitzung […]
  • Solarkataster Kempten: Mit eigenem Sonnenstrom die Energiewende vorantreiben - „Eine Photovoltaikanlage – rentiert sich das noch?“ Seit den starken Kürzungen der EEG-Einspeisevergütungen in den vergangenen Jahren ist die Skepsis vielerorts groß. Doch ein Blick auf die aktuellen Fakten zeigt: Nicht nur die Vergütung für den erzeugten Strom ist stark gefallen – auch die Preise für die Anlagen selbst haben sich mehr als halbiert. Ganz […]
  • Munterer Start des Klimaschutzbeirats in die neue Legislaturperiode - Endlich finden wieder öffentliche Sitzungen statt! Der neue Klimaschutzbeirat tagte am letzten Dienstag (14.7.2020) erstmals seit der Wahl – im großen Saal des Rathauses. Ein bisschen stutzten die Besucher angesichts der vielen Beschriftungen, die einen Großteil der Sitze als „Kein Sitzplatz“ auswiesen, aber irgendwie kamen doch alle halbwegs Corona-konform unter. Die neue Vorsitzende Gerti Epple […]
  • Bäume in der Stadt und im Wald - Allen Baumfreunden (und denen, die es werden wollen) möchte ich folgende Sendungen/Dokus ans Herz legen: In der dreiteiligen Doku „Unsere Wälder“ von Terra X (in der Mediathek des zdf zu finden) geht es, wie der Name schon sagt, um den Baum im Ökosystem Wald: Teil 1, Die Sprache der Bäume, zeigt, wie Bäume unterirdische Netzwerke […]
  • Der monetäre Wert der Bäume - Ach, immer diese Öko-Tante mit ihrem Arten- und Klimaschutzgedöns… Das wird sich so mancher meiner Mitmenschen denken, wenn ich mich über die geplante Fällung der kleinen Linde im Stadtpark ärgere. Doch für alle, denen weder das Klima noch die Tier- und Pflanzenwelt am Herzen liegen, habe ich seit heute noch ein ganz neues Argument parat: […]
  • Ökologischer Reinfall: Die Umgestaltung der Zumsteinwiese - Gestern ging ich auf die Suche nach dem „Friedensbaum“, der für die Neugestaltung des Zumsteinwiesen-Areals gefällt werden soll. Laut dem zuständigen Landschaftsarchitekten Grieger aus Berlin „mickert“ die Linde „vor sich hin“. Einen mickrigen Baum konnte ich nicht entdecken – vielmehr einen hübschen Jungbaum, über und über voll mit herrlich duftenden Blüten, an denen sich neben […]
  • Das Stadtradeln startet wieder am 24.06.2020 - Radeln ist Stadtmobilität der Zukunft. Wie in den letzten Jahren beteiligt sich auch die Stadt Kempten wieder am Stadtradeln. Man kann sich auf der Webseite Stadtradeln.de unter der Stadt Kempten bei einem bestehenden Team oder als neues Team anmelden. Gemeinsam sammeln die Teams 3 Wochen lang geradelte Kilometer. Für die Teams mit den meisten Kilometern […]
  • Interview in der AZ mit „Scientist For Future“ Timo Körber - Im Februar war der „Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten“ mit weiteren „Mutmachern“ bei Thomas Kiechle zum Bürgergespräch eingeladen. Timo Körber, Mitbegründer der „Scientists For Future“-Ortsgruppe Kempten, war damals dabei und rechnete unserem Oberbürgermeister vor, wie viel — oder eher wie wenig — CO2-Budget Kempten noch zusteht, wenn wir die Klimaziele von Paris erreichen wollen. Auweia, […]
  • Klimaschutz im OA: Bürgerbefragung - „Wer denkt mit uns das Morgen?“ — unter diesem Motto hat das Klimaschutzmanagement des Landkreises Oberallgäu eine online-Bürgerbeteiligung gestartet. Um herauszufinden, welche Klimaschutz-Themen den Menschen im Oberallgäu besonders wichtig sind, gibt es eine kurze Umfrage. Wer möchte, kann sich zusätzlich an einem Ideenwettbewerb zu „Ideen und Visionen für ein nachhaltiges und klimaschonendes Leben in unserer […]
  • Naturnaher Garten im Juni - Der Natur geht es gut mit dem Wechsel von Sonnenschein und Regen, den uns dieser Juni bisher beschert. Wie steht es mit Ihnen? Waren Sie viel in Ihrem Garten oder in der freien Natur unterwegs? Was konnten Sie dort in den ersten Juniwochen beobachten? Emsige Amseleltern, die gerade ihre zweite Brut aufziehen? Große Spechtjungen, die […]
  • Rollback oder Öko-Neustart? (Teil II) - Wie kann der Corona-Neustart genutzt werden, um Umwelt- und Klimaschutz voranzutreiben? In einer interessanten Interview-Serie beleuchtet das Online-Magazin Klimareporter verschiedene Bereiche, die dringend umgekrempelt werden müssen. Auf die ersten vier Teile habe ich bereits in einem Beitrag Anfang des Monats hingewiesen (Rollback oder Öko-Neustart?); mittlerweile sind weitere Folgen erschienen: Teil 5: „Wir müssen den Straßenraum […]
  • Etappensieg: Die Abwrackprämie ist gekippt! - Nach einigem Bangen ist seit vorgestern Nacht klar: im Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung wird es keine Neuauflage der Abwrackprämie geben. VCD und Campact jubeln, dass diesmal die Autoindustrie nicht mit ihren Forderungen durchgekommen ist. Ich juble mit! Vielleicht wird das doch noch was mit der Verkehrswende — zumindest ist es ein kleiner Schritt in die richtige […]
  • Neue StVo stärkt Fußgänger und Radfahrer – zum Teil… - Seit Ende April ist’s offiziell: Autos müssen Radfahrer innerorts mit mindestens 1,5 m Abstand überholen. Außerorts gelten sogar 2 m Abstand. Außerdem wird das Falschparken auf Geh- und Radwegen teurer, das Halten auf Schutzstreifen ist für Autos nun ganz verboten und das Bußgeld für’s Aufreißen von Autotüren wurde erhöht. Einen guten Überblick über die wichtigsten […]
  • Stadtpolitik hautnah - Der neue Stadtrat hat mit der konstituierenden Sitzung am 14. Mai 2020 seine Arbeit aufgenommen. Mit neu gemischten Karten geht es in die nächsten sechs Jahre Kommunalpolitik, die hoffentlich die Dringlichkeit der Klimakrise stets im Auge behält. Wir vom „Kempten-muss-handeln“-Team haben schon in der vergangenen Legislaturperiode immer wieder Sitzungen des Stadtrats zu unseren Herzensthemen Umwelt- […]
  • Lieblingsbäume: Mitmach-Aktion - An meinem Geburtstag Ende Juni ist es meistens richtig heiß – einerseits freue ich mich natürlich, wenn die Sonne scheint, andererseits ist es in der Regel viel zu heiß, um am Nachmittag mit meinen Gästen auf unserer Terrasse zu sitzen. Meine Rettung ist – alle Jahre wieder – die mächtige Blutbuche, die gleich neben unserem […]
  • Petition: Mobilitäts- statt Autokauf-Prämie - Wie wir bereits mehrfach berichteten, verhandelt die Autoindustrie in Berlin wieder über eine Kaufprämie für neue Autos, um die Folgen des Corona-Lockdowns auf die Autoindustrie abzumildern. Initiiert vom ADFC (der auch die Forderungen von Kempten muss handeln unterstützt) fordert ein breites Bündnis von Verbänden und Unternehmen, dass es nicht wieder Geld für Autos geben soll, […]
  • Corona-sichere Rad- und Gehwege - Neulich traf ich vor’m Feneberg in der Salzstraße einen guten Freund. Eigentlich ist es ja schön, sich dieser Tage wenigstens mal kurz auszutauschen. Nur wie? Man merkt schnell, dass man einfach nur ein Verkehrshindernis ist, wenn man auf dem Gehweg herumsteht. Beim Versuch, den geforderten Mindestabstand einzuhalten, müssen die Mitmenschen unweigerlich auf die Straße ausweichen. […]
  • Unsere dreiste Autoindustrie - Da bleibt einem das Lachen im Halse stecken: Wem ist eigentlich bewusst, dass die Autobauer auf Kosten der steuerzahlenden Allgemeinheit Kurzarbeit finanzieren, aber trotzdem Dividenden an die Aktionäre ausschütten? Dass sie Milliarden in Steueroasen „auslagern“? Einen schaurig-schönen Verriss der deutschen Autobauer mit ihren Rufen nach Kaufprämien liefert die ZDF heute-show mit „Milliarden für die Autobranche! […]
  • Auto kostet, Fahrrad bringt Geld - Radfahren und Zufußgehen ist gesund und umweltfreundlich, das ist bekannt. Autofahren dagegen ist nicht nur ungesund und ökologisch bedenklich, sondern auch aus volkswirtschaftlicher Sicht ein Desaster. Das berichtet der ADFC mit dem Hinweis auf die (Meta-)Studie eines Wissenschaftsteams. Hier ist auch der Link zur Studie — diese ist allerdings auf Englisch, ich muss zugeben, dass […]
  • Rollback oder Öko-Neustart? - „Kohleausstieg verschieben, CO2-Preis überprüfen, Pkw-Emissionsziele strecken: Aus Wirtschaft und Politik mehren sich die Forderungen, geltende und geplante Klimaschutz-Gesetze und -Fördermaßnahmen beim Ankurbeln der Wirtschaft auszusetzen oder ganz zu streichen“, beobachtet Klimareporter°, ein lesenswertes Online-Magazin zu Klimawandel und Energiewende. Dabei müsse der Corona-Neustart genutzt werden, um Klima- und Umweltschutz voranzutreiben. Wie, das beleuchtet Klimareporter° in einer […]
  • Baumaßnahme am Schwabelsberger Weiher: Pech für den Biber, Pech für Naturliebhaber - Zunächst ein peinliches Geständnis: nach vierzehn Jahren in Kempten war ich heute das erste Mal am Schwabelsberger Weiher. Meine Freundin Kati zeigte mir dieses Natur-Idyll mit dem angrenzenden „Kleinen Bibertal“ — oder vielmehr das, was davon übrig blieb. Wolf Hennings von der Umweltgruppe Nord/ikarus.thingers beschreibt das ehemalige Kleinod so: „Durch die Fäll- und Stauarbeiten rastloser […]
  • Eil-Appell von Campact gegen Staatshilfen ohne Auflagen - Nach der Autoindustrie hält nun auch die Lufthansa die Hände auf: „Mit milliardenschweren Staatshilfen wie dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds will die Bundesregierung Unternehmen in der Corona-Krise stützen – intransparent und fast ohne Auflagen. Auch Konzerne, die das Klima schädigen oder Steuerzahlungen umgehen, sollen jetzt Hilfen bekommen“, kritisiert Campact. Der Deal mit der Lufthansa stehe kurz vor dem […]

Anmeldung zum Newsletter

Im Newsletter werden die neuesten Blog-Beiträge regelmäßig verschickt.

Anmeldung zum Newsletter

Hier melden Sie sich zum Newsletter an, ohne Unterstützer*in zu werden:

Ja, ich will den Newsletter von Kempten-muss-handeln abonnieren
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und erkenne diese ausdrücklich an.

… oder doch lieber Unterstützer*in werden?