Crowdfunding für Kinofilm FRIDAYS – THE STORY OF A NEW WORLD

Stell dir vor, du siehst einen Film, der zeigt, dass eine nachhaltige Welt schon heute möglich ist und welches Potenzial wir dafür in uns selbst finden können. Und stell dir vor, dass dieser Film hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt bewegt!“ Mithilfe einer groß angelegten Crowdfunding-Aktion möchten die Filmemacher Carl-A. Fechner („Hollywood International Independent Documentary Winner“, Produzent von Die 4. Revolution) und Johanna Jaurich (“Best Woman Filmmaker”) den Kinofilm FRIDAYS – THE STORY OF A NEW WORLD produzieren – klimaneutral und unabhängig.

„Um einen Ausweg aus der globalen Krise zu finden, müssen wir anfangen, uns hoffnungsvolle Geschichten zu erzählen: Geschichten, die Menschen beflügeln, sie stärken und zu Klimaschutz inspirieren“, so die Filmemacher. Sie möchten „Visionen und Vorbilder für ein neues gesellschaftliches Miteinander sowie für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur als unserer Lebensgrundlage“ schaffen. Der doku-fiktionale Film soll die ganze Welt erreichen. Um dies zu ermöglichen, kann man nicht nur die Produktion des Films selbst unterstützen, sondern auch Kinotickets für Menschen im globalen Süden mitfinanzieren.

Man darf gespannt sein, wie das Projekt gelingt. Wem das Warten zu lang wird, bis FRIDAYS fertig ist, dem sei übrigens der fantastische Dokumentarfilm TOMORROW — die Welt ist voller Lösungen ans Herz gelegt. (Wobei diejenigen, die diesen Blog lesen, ihn wahrscheinlich eh schon gesehen haben 🙂

(Gesine Weiß)