Bayern auf dem letzten Platz

Schlechte Noten in Sachen Nachhaltige Mobilität bekommt Bayern beim Bundesländerindex Mobilität und Umwelt 2020/2021. Für die wissenschaftliche Studie von BUND, Allianz pro Schiene, Deutscher Verkehrssicherheitsrat und Quotas wurden die fünf Themenbereiche Verkehrssicherheit, Lärmminderung, Flächenverbrauch, Klimaschutz und Luftqualität in den 16 Bundesländern bewertet. Peinlich, peinlich: im Ranking nimmt das Heimatland unseres Bundesverkehrsministers den letzten Platz unter allen Bundesländern ein. Ganz besonders schlecht schneidet Bayern in den Bereichen Klimaschutz, Flächenverbrauch und Luftqualität ab.

„Die bayerische Staatsregierung muss endlich alle Verkehrsprojekte auf die Einhaltung der Klimaschutzziele überprüfen und die geplanten Straßenbauprojekte stoppen. Gerade im ländlichen Raum ist der öffentliche Verkehr mit Bus und Bahn massiv auszubauen“, so BN-Landesvorsitzender Richard Mergner. Dem können wir uns freilich nur anschließen!

Näheres zur Studie gibt’s beim BUND Naturschutz Bayern oder bei Allianz pro Schiene.

(Gesine Weiß)