Aktiv werden für Klimaschutz: Ausbildung zum „Klimabotschafter“

Wie kann ich mich in meinem Umfeld aktiv für mehr Klimaschutz engagieren? Wie begeistere ich Menschen für meine Ideen und Projekte? Wie ist der aktuelle Kenntnisstand zu den Ursachen und Folgen des Klimawandels? Diese Fragen (und noch viele mehr) beantwortet der „Klimabotschafter“-Lehrgang von NEZ (BUND Naturschutz Erlebniszentrum Allgäu) und eza! (Energie- und Umweltzentrum Allgäu). Engagierte Menschen, die sich ehrenamtlich oder in der Gemeinde, in Betrieben, Verbänden oder auch im privaten Umfeld für Klimaschutz einsetzen möchten, können sich von November 2021 bis März 2022 zum „Klimabotschafter“ ausbilden lassen. Der 5-tägige Lehrgang, umfasst die Themen Klimaschutz, konkrete Handlungsmöglichkeiten (individuell, kommunal, gesellschaftlich, politisch) und Klimakommunikation. Anschließend werden die Klimabotschafter*innen in ihren Aktivitäten unterstützt und weiter vernetzt.

Anmeldung bei info@NEZ-Allgaeu.de, Näheres beim NEZ oder hier:

(Gesine Weiß)