Abstimmen für die Klimawende 1,5 Grad (bis 5.9.2021)

Die überparteiliche Organisation ABSTIMMUNG21 nimmt die Einführung bundesweiter Volksentscheide jetzt selbst in die Hand: Aktuell findet die erste, selbst organisierte bundesweite Volksabstimmung in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland statt. Teilnehmen können alle Menschen, die zur Bundestagswahl wahlberechtigt sind. Außerdem gibt es eine extra Jugendabstimmung für 16- und 17-Jährige.

Abgestimmt wird über vier gesellschaftlich relevante Themen:

  • Klimawende 1,5 Grad
  • Widerspruchsregelung bei der Organspende
  • Keine Profite mit Krankenhäusern
  • Volksabstimmung auf Bundesebene

„Große gesellschaftliche Herausforderungen lassen sich am besten gemeinsam mit der Bevölkerung meistern. Oft schafft es die Politik nicht alleine, angemessene Lösungen zu finden,“ so die Initiative. Ziel der Wahl ist, öffentlichen Druck zu erzeugen: „Je mehr Menschen teilnehmen, desto größer wird das Gewicht der Ergebnisse und die Bedeutung für das politische Handeln sein. Und desto eindeutiger wird der Auftrag an die nächste Bundesregierung, bundesweite Volksentscheide gesetzlich einzuführen.“ Wir hoffen insbesondere darauf, dass durch die Aktion der Handlungsdruck in puncto Klimaschutz steigt!

Weitere Infos / Wahlunterlagen anfordern (bis spätestens 5.9.2021!) auf der Homepage von ABSTIMMUNG21

(Gesine Weiß)