Radel-Demo auf der B12 – Live dabei!

Man kommt aus dem Demonstrieren gar nicht mehr raus: Über den geplanten Ausbau der B12 zur „Allgäu-Autobahn“ haben wir schon mehrfach berichtet. Wir waren bei der Radel-Demo der Initiative B12 – so nicht! am Sonntag 19.9. dabei. Nach einer Auftaktveranstaltung am Gennachstadion fuhren wir auf den für die Demo gesperrten Streckenabschnitt auf. Interessant ist übrigens die Mischung der Bündnispartner: neben dem BUND und dem LBV ist auch der Bayerische Bauernverband dabei. Trotz des „unschönen“ Anlasses war es eine Riesengaudi, auf der autofreien B12 mit etwa 350 netten, fröhlichen Gleichgesinnten jeden Alters (vom Kleinkind bis zur Oma) zu radeln. Das könnte man glatt öfter machen!

Hier ein Artikel über die Demo in der AZ.

Hier Infos und ein lustiger Clip des BUND zu Straßenbaudinosauriern.

Die einzige Chance, etwas gegen das aus der Zeit gefallene, überdimensionierte, umwelt- und klimaschädliche Projekt zu tun ist…: klagen! Die Initiative bittet noch dringend um Geldspenden für das Klageverfahren

(Gesine Weiß)