Kommt zum Park(ing) Day am 16.9.2022!

Wie schön könnte unsere Stadt sein, wenn nicht überall Autos herumstehen würden! Am Park(ing) Day erobern wir den öffentlichen Raum zurück. Mit Pflanzen und Liegestühlen, Musik, Spaß und Spiel verwandeln wir Parkplätze in kleine Freizeitoasen: „Parks“ für eine lebenswerte Stadt. Für mehr Blumen und Bäume, umweltfreundliche Verkehrsmittel und mehr Lebens-Raum für Groß und Klein.

Auf dem diesjährigen Park(ing) Day präsentiert das Aktionsbündnis „Eine für alle: Salzstraße fairteilen“ erste Ergebnisse seiner Bürger-Umfrage, an der über 600 Personen teilgenommen haben. Mit Interessierten werden wir vor Ort die Ergebnisse diskutieren und uns zu möglichen Lösungen für eine fahrrad- und fußgängerfreundliche Salzstraße austauschen. Der ADFC sammelt Stimmen für den Radentscheid Bayern, die Grünen informieren über den Flächennutzungsplan und KA.RI Tanzhaus bringt um 15 Uhr mit dem Klima-Flashmob Bewegung in den Park(ing) Day…

Der Park(ing) Day ist ein internationaler Aktionstag – eine Tradition in Städten wie San Francisco und Paris, Berlin, Leipzig oder München und seit 2019 auch in Kempten. Ziel ist es, auf den enormen Flächenverbrauch durch Autos aufmerksam zu machen und für das Thema „Nachhaltige Mobilität“ zu sensibilisieren. Wir verstehen die Aktion auch als Beitrag zur Europäischen Mobilitätswoche (16.9. bis 22.9.2022).

Wann? 16. September 2022 von 11–17 Uhr
Wo? Parkplätze „An den Langen Ständen“ am Residenzplatz

Der Park(ing) Day findet nur bei trockenem Wetter statt!

Veranstalter:

Freundeskreis Lebenswertes Kempten/Kempten muss handeln, gemeinsam mit ADFC, BUND Naturschutz, LBV, Bündnis 90/Die Grünen, KA.RI Tanzhaus, Health for Future, Letzte Generation, foodsharing Kempten, Spiele-Walter, Selten Perfekt (Musik), Joni (Handpan; Drummers for Future), Silja (Musik)

Weitere Infos und eine Fotogalerie gibt’s auf der Park(ing) Day-Homepage. Ein netter Beitrag zum Park(ing) Day 2019 ist übrigens in der Mediathek von Allgäu-TV zu finden.

(Gesine Weiß)