zurück zur Homepage

Unsere Forderungen

An die Stadt Kempten:

  • Anpassung des „Masterplans 100% Klimaschutz in Kempten“ an die Pariser Klimaziele
  • Umsetzung der Maßnahmen des Mobilitätskonzeptes 2030 zur Verkehrsreduktion im Innenstadtbereich und massiver Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur
  • Autofreie Zone im Innenstadtbereich bis spätestens 2025
  • Deutliche Verbesserung des ÖPNV im Stadtbereich ebenso wie auf wichtigen Strecken in das Umland
  • Spätestens ab 2025 emissionsfreier 15-Minuten-Takt des ÖPNV und tägliche Betriebszeiten von 6 bis 24 Uhr
  • Realisierung der Regionalbahn Allgäu von Oberstdorf nach Kempten
  • Realisierung von Neubauvorhaben nur noch im Plusenergie-Standard mit nachhaltigen Baustoffen
  • Flächenneutralität ab 2023 und Beschränkung der Flächenversiegelung
  • Erhöhung der Biodiversität durch systematische Schaffung von Biotopverbundlinien, Baum- und Heckenpflanzungen sowie Dach- und Fassadenbegrünung im Stadtbereich
  • Photovoltaik-Anlagen auf allen geeigneten Dächern im Stadtgebiet
  • Ausstieg aus der Beteiligung an der Betreibergesellschaft der Allgäu Airport GmbH & Co. KG
  • Verkauf der AÜW-Beteiligung am Trianel Kohlekraftwerk Lünen

An den Landkreis Oberallgäu:

  • Realisierung der Regionalbahn Allgäu von Oberstdorf nach Kempten
  • Massiver ÖPNV-Ausbau im gesamten Kreisgebiet
  • Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur auf allen wichtigen Achsen
  • Ausrichtung von Sportgroßveranstaltungen nur noch CO₂-neutral
  • Ausstieg aus der Beteiligung an der Betreibergesellschaft der Allgäu Airport GmbH & Co. KG

An die Bundesregierung:

  • Reduzierung der Kohlekraft bis Ende 2020 um 25%
  • Einführung einer CO₂-Steuer mit dem vom Umweltbundesamt geforderten Satz von 180 € pro Tonne CO₂
  • Beendigung der Subventionen für alle fossilen Energieträger bis Ende 2020
  • 100% Kohleausstieg bis 2030
  • 100% erneuerbare Energieversorgung bis 2030
  • CO₂-Neutralität (Nettonull) bis spätestens 2035

Die Forderungen unterstützen, für „Kempten muss handeln“ eintragen und damit die Initiative stärken (ohne Verpflichtung und kostenfrei)